Einzelzimmer: keine Abschaffung der Honorarzuschläge

Krankenhaus

Die Abschaffung der Honorarzuschläge in Einzelzimmern sei keine Option, da sie die Krankenhäuser in Schwierigkeiten bringen würde.

Dies verlautete aus dem Kabinett von Gesundheitsministerin Maggie De Block (Open VLD) in einer Reaktion auf eine Studie der sozialistischen Krankenkasse, die ergeben hatte, dass seit der Abschaffung der Honorarzuschläge in Mehrbettzimmern die Aufpreise für Einzelzimmer gestiegen sind, obwohl die Patienten sich weniger lang im Krankenhaus aufhalten. (belga)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.