Dürreperiode noch nicht vorbei

Wetter

Auch wenn es zuletzt geregnet hat, ist die Dürreperiode noch nicht überall in Belgien überstanden. In der Wallonie gelten in zehn verschiedenen Kommunen noch Einschränkungen für den Wasserverbrauch. Die Europäische Kommission brachte derweil Hilfen für dürregeplagte Bauern auf den Weg. | Foto: Photo News

Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke und kaum Regen – der Sommer sorgte für volle Freibäder, aber auch für riesige Probleme in der Landwirtschaft. Und in einigen wallonischen Gemeinden gelten immer noch Einschränkungen für den Wasserverbrauch.

Die Nutzung von Wasser unterliegt in zehn Kommunen in der Wallonischen Region immer noch Einschränkungen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.