Diese Familiennamen kommen in Belgien am häufigsten vor

Statistik

Illustration
Illustration | Foto: dpa

Die am häufigsten vorkommenden Familiennamen in Belgien (und Flandern) sind Peeters, Janssens und Maes. In der Wallonie heißen die meisten Menschen Dubois, Lambert und Martin und in der Region Brüssel stehen auf den meisten Klingeln die Namen Diallo, Bah und Barry. Das geht aus Zahlen des föderalen Wirtschaftsministeriums hervor.

In der Wallonie kommt der Familienname Dubois, gefolgt von Lambert (8.609) und Martin (6.823), am häufigsten vor (9.450 Mal). Auch der Name Dupont (6.405) ist hier sehr weit verbreitet.

Typisch für die Region Brüssel ist der Name Diallo, den 3.223 Menschen tragen. Auch Bah (1.829) und Barry (1.296) kommen häufig vor, gefolgt von Janssens (1.009) und Nguyen (948).

Die Top10 der häufigsten Nachnamen in Belgien:

  1. Peeters
  2. Janssens
  3. Maes
  4. Jacobs
  5. Mertens
  6. Willems
  7. Claes
  8. Goossens
  9. Wouters
  10. De Smet

Die Top10 der häufigsten Nachnamen in der Wallonie:

  1. Dubois
  2. Lambert
  3. Martin
  4. Dupont
  5. Simon
  6. Leclercq
  7. Dumont
  8. Laurent
  9. Lejeune
  10. Renard

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *