Billigfluggesellschaft Ryanair nicht immer so billig wie gedacht

Flugverkehr

Passagiere von Ryanair dürfen in Zukunft zum Normaltarif nur noch ein kleines Stück Handgepäck mit ins Flugzeug nehmen. | Foto: Photo News

Wenn wir preisgünstig fliegen möchten, nehmen wir eine Billigairline. Doch sind Ryanair und Co. tatsächlich so billig, wie sie selbst vorgeben? Wegen (versteckter) Zusatzkosten ist dies längst nicht immer der Fall. „Aber Ryanair profitiert immer noch von seinem Ruf, billiger als alle anderen zu sein“, meint ein Luftfahrtexperte.

Von Christian Schmitz

Passagiere

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren
  1. Hallo C. SCHMITZ
    Netter Artikel
    Sie sollten denn auch mal über die TUI.BE berichten oder andere Flug Gesellschaften
    Die Ihre Kunden hängen lassen vor Ort
    Ich fliege schon über 15 Jahre mit Ryanair und alles steht vorab in der Buchung !!
    Wenn man nicht einverstanden ist braucht man nicht zu buchen!
    Villeicht lieber dann mit TUI.BE(ex Jetair)
    Die die Leute vor Ort nicht abholen ohne Vorwarnung (Ausrede technische Probleme am Flieger ) und dieses für das 3 Fache des komplett Preises von Ryanair!!
    m f G

Schreiben Sie einen Kommentar zu Werner Gilles Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.