Bereits 834 verdächtige Fluggäste erwischt

Fluggastdaten

Traditionelle Passkontrolle am Brüsseler Flughafen. | Foto: Photo News

Erst seit wenigen Monaten prüft das Innenministerium die Daten von Fluggästen an belgischen Airports, konnte dabei aber bereits 834 Passagiere identifizieren, die in der Polizeidatenbank vermeldet standen.

Von Gerd Zeimers

Seit Anfang April screent eine Sonderabteilung der föderalen Polizei-, Zoll- und Sicherheitsdienste die Passagierdaten auf belgischen Flughäfen. Derzeit wird nur etwa ein

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.