Belgien ist 160 km² größer geworden

Neue Berechnung

Laut einer neuen Berechnungsmethode, die das europäische Statistikamt Eurostat besonders entlang der belgischen Küste anwendet, ist das Land um stolze 160 Quadratkilometer größer geworden. | Foto: Photo News

Belgien ist größer geworden. Hinzugekommen ist eine Fläche von 160 Quadratkilometer oder 16.000 Hektar. Das entspricht in etwa der Fläche der Region Brüssel.

Die Grundfläche unseres Landes beträgt 30.688 km² – 13.624 km² entfallen auf Flandern und 16.901 km² auf die Wallonie, während Brüssel sich

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.