Apfelernte verzeichnet empfindliche Einbußen

Obstanbau

In diesem Jahr fällt die Apfelernte in Belgien um 68 Prozent geringer aus. | Foto: dpa

In diesem Jahr werden die belgischen Obstbauern 74 Millionen Kilo Äpfel ernten. Das sind 68 Prozent weniger als 2016, wie der Bauernbund berechnet hat. Solch hohe Einbußen verzeichnet kein anderes Land in Europa. Bei den Birnen (301 Millionen Kilo) ist ein Rückgang um sieben Prozent zu erwarten. Der Grund: Im

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.