Anschlag auf das Jüdische Museum in Brüssel – Prozessauftakt mit Hindernissen

justiz

Eine Zeichnung aus dem Gerichtssaal von Igor Preys | Foto: belga

Am Donnerstag hat vor dem Brüsseler Assisenhof der Prozess gegen Mehdi Nemmouche und Nacer Bendrer begonnen.

Die beiden Männer müssen sich wegen des Anschlags auf das Jüdische Museum in Brüssel am 24. Mai 2014 verantworten. Bei dem Hauptangeklagten handelt es sich um den Franzosen Mehdi Nemmouche. Er soll im

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.