Alle Bankkonten in einer einzigen App

Zahlungsverkehr

Wer Konten bei verschiedenen Banken hat, wird diese schon bald in einer einzigen App verwalten können. | Foto: Photo News

Wer Konten bei verschiedenen Banken hat, wird diese schon bald in einer einzigen App verwalten können. Das wird dank der europäischen Zahlungsdienste-Richtlinie PSD2 möglich sein, die das lukrative Monopol der Banken beim Zugriff auf Kontodaten bricht und sie verpflichtet, die Sichtkonten ihrer Kunden für Drittanbieter wie Finanz-Start-ups zu öffnen –

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.