Impulse für die Landwirtschaft

Themenabend

Ein frisches Brot mit herzhaftem Schinken, ein Spiegelei, ein knackiger Apfel und ein Glas Milch: Damit unsere Landwirtschaft Bestand hat und ihre Erzeugnisse weiterhin nach den Anforderungen der Verbraucher produzieren kann, braucht sie entsprechende Rahmenbedingungen.

Um neue Impulse zu geben und mit dem Sektor und interessierten Bürgern auszutauschen, lädt die Regionalabgeordnete Jenny Baltus-Möres zu einem landwirtschaftlichen Themenabend ein: „Impulse für die Landwirtschaft“, am Donnerstag, den 20. Dezember, um 20 Uhr im Haus Tiefenbach, Trierer Straße 21 in 4760 Büllingen.

Auf dem Programm stehen aktuelle Trends, Entwicklungen und Möglichkeiten in der Landwirtschaft: Welche Anforderungen sind heutzutage mit dem Beruf des Landwirts verbunden und wie sieht demzufolge eine zukunftsorientierte Ausbildung zum Betriebsleiter aus? Welches Potenzial bieten das Aufspüren von Kriechstrom und der Einsatz von Photovoltaik, auch und besonders in landwirtschaftlichen Betrieben? Warum und in welchen Fällen ist die Weideschlachtung als sinnvoll zu betrachten? Und wie steht es um Projekte der Direktvermarktung und den Erfolg regionaler Produkte in Ostbelgien?

Der Abend wird moderiert von André Goebels. Der Eintritt ist frei und das Publikum darf sich auch diesmal wieder auf die Verkostung einer Auswahl an regionalen Produkten freuen.

Bei Interesse wird um Anmeldung gebeten bis zum 14. Dezember per E-Mail (alexander.staerk@j-bm.be) oder telefonisch unter 0476/66 03 72.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.