Hände weg vom Rehkitz

Natur

Die Pflegestation Mürringen musste in diesem Jahr bereits vier Rehkitze aufnehmen. Zwei sind nach kurzer Zeit aufgrund der Schwäche verstorben. | Foto: Martina Vogel

Es ist der beschützende Reflex der Menschen: Augenscheinlich hilflose Rehkitze vom Straßenrand oder Waldboden aufheben und mit sich nach Hause nehmen. Dabei schadet diese gut gemeinte Tierliebe den Wildtieren mehr, als sie ihnen hilft. Seit Beginn des Jahres musste die Pflegestation in Mürringen bereits vier voreilig gerettete Rehkitze aufnehmen.

Von Allan Bastin

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.