Gregor Freches (PFF) wird in St.Vith neue Liste anführen

Stadtratswahl

Gregor Freches (PFF) wird bei der Stadtratswahl 2018 in St.Vith eine liberal orientierte Liste ins Rennen schicken. | Foto: GE-Archiv

In St.Vith wird der DG-Abgeordnete Gregor Freches (PFF) eine neue politische Liste bei den Stadtratswahlen am 14. Oktober anführen. Das wurde am Dienstag bekannt.

Von Arno Colaris

Offiziell soll Freches am kommenden Samstag, 3. März, vorgestellt werden. Zugleich will die neue, liberal orientierte Liste bei dieser Gelegenheit einige erste Programmschwerpunkte für ihren Kommunalwahlkampf präsentieren.

Der 55-jährige Freches stammt aus Bütgenbach, lebt aber seit Jahren mit seiner Familie in Recht.

Nach seinem Abitur 1980 arbeitete Freches zunächst für den Gemeinde-Zweckverband Kane, wechselte aber bereits ein Jahr später zur damaligen Gendarmerie.

Ab 1989 wurde er leitender Angestellter bei Möbel Krings (Hünningen) und ab 1995 beim Steinmetzbetrieb Victor-Meyer in Malmedy.

Seit 2005 ist er Direktor und Verwaltungsratsmitglied des Unternehmens Isosystems in Schoppen.

Für die PFF tagt Gregor Freches seit 2014 im Parlament der DG und hat dort den Fraktionsvorsitz der PFF inne.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.