Freie Liste Solheid (FLS) will frischen Wind nach St.Vith bringen

Kommunalpolitik

In St.Vith wird die Freie Liste Solheid (FLS) sich bei den Kommunalwahlen 2018 den Wählerinnen und Wählern präsentieren. Ihr Namensgeber und Spitzenkandidat ist Erik Solheid (ganz links), der Vorsitzende der Autonomen Gemeinderegie (AGR) Triangel. Auf dem Bild erkennt man ferner v.l.n.r. Andrea Paasch, Herbert Hannen (beide Emmels), Karin Messerich (Breitfeld), André Frauenkron (St.Vith), Celestine Lenz (beide St.Vith), Pascal Wiesen (Recht), Jennifer Otten (Emmels), Tobias Halmes (Recht), Yannick Plumacher (Wallerode), Marlene Backes (Atzerath) und Eric Richter (Rodt). | Foto: Arno Colaris

In St.Vith hat sich am Samstag eine neue politische Formation im Hinblick auf die Kommunalwahl im kommenden Jahr präsentiert: Die Freie Liste Solheid (FLS) will mit bekannten, aber auch neuen Gesichtern „frischen Wind nach St.Vith bringen“.

Von Arno Colaris

Namensgeber und Spitzenkandidat der neuen politischen Formation ist Erik Solheid. Der

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.