Film ab auf verlassenem Camping Küchelscheid

Dreharbeiten

Rund um den Caravan, an dem die Sequenz gedreht wurde, herrschte zwischen den Aufnahmen geschäftiges Treiben. Zur Crew gehören – neben den Schauspielern – 30 Mitarbeiter. | Foto: Helmut Thönnissen

Klappe zu und Ruhe: Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit dreht der bekannte belgische Regisseur Fabrice du Welz derzeit in Küchelscheid seinen neuen Film „Adoration“. Mit dabei: Benoît Poelvoorde, so etwas wie das Enfant terrible des belgischen Films.

Von Petra Förster

Ein kaputtes Auto, verlassene Campingwagen, eine leere Farbdose und überall Kabel, Dosen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.