Feuerwehr löschte Carport-Brand

Einsatz

Am Dienstag geriet ein Carport im Kelmiser Ortsteil Schievenhövel in Brand.

Wie die Polizei der Zone Weser-Göhl mitteilte, wurde die Polizei gegen 11.10 Uhr alarmiert.

Um die Arbeit der herbeigerufenen Feuerwehr zu vereinfachen, wurde die Einfahrt zum Schievenhövel zeitweilig gesperrt. Die Feuerwehr löschte den Brand, bevor sich das Feuer auf das Wohnhaus ausbreiten konnte. Beschädigt wurde der Carport und der darunter abgestellte Pkw, der sich unter diesem befunden hat. Die Brandursache muss noch bestimmt werden.

Kommentare sind geschlossen.