Feuersalamander fallen dem Verkehr in Steinebrück zum Opfer

Ravelweg

Allein am vorvergangenen Wochenende hat Arthur Hansen auf dem Ravelweg zwischen Steinebrück und Neumühle Dutzende tote Feuersalamander gefunden.

Dutzende überfahrene Feuersalamander hat Arthur Hansen aus Winterspelt allein am vorvergangenen Wochenende auf dem Ravelweg zwischen Steinebrück und Neumühle gezählt. Er plädiert schon länger für eine Sperrung des Weges für den motorisierten Verkehr – jetzt mit Erfolg.

Von Arno Colaris

Am vergangenen Dienstag hat der St.Vither Bürgermeister Christian Krings nicht zuletzt

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.