Zwei Zeugen der Tat in Spa stellen sich der Polizei

Kriminalität

Der getötete Polizist (Foto) war Vater von drei Kindern. | Foto: belga Handout

Nachdem am Wochenende in Spa ein 38-jähriger Polizist erschossen wurde, haben sich am Montag zwei Zeugen des Tathergangs bei der Polizei gemeldet.

Das Duo gehört zu den fünf Personen, die sich zum Tatzeitpunkt in dem Taxi aufhielten, aus dem auf den Polizisten geschossen wurde. Die beiden Personen sollen jedoch nicht direkt in die Tat verwickelt gewesen sein.

Laut Informationen der Sudpresse-Gruppe seien seit Montag aber auch die beiden gesuchten Komplizen des mutmaßlichen Täters aufgespürt worden. Einer von ihnen habe sich der niederländischen Polizei gestellt, der andere sei von den Behörden im Nachbarland im Zuge der Fahndung gestellt worden. (belga)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.