Zeigen, was katholischer Glaube ist

Bischof Wiertz eröffnete Maastrichter Heiligtumsfahrt

Der Servatiusschrein heißt auch »de Noodkist«, weil sie früher in Notzeiten durch die Stadt getragen wurde).

»Hier zeigen wir, was katholischer Glaube ist«, sagt Pilger J Dassen und entschwindet in die Maastrichter Servatiusbasilika, bevor die Prozession mit festlich gekleideten Mitgliedern der Servatiusbruderschaft und den Priestern einzieht.

Von Klaus Schupp

Mit einem Pontifikalamt eröffnete der Roermonder Bischof Frans Wiertz am vergangenen Donnerstag die Maastrichter Heiligtumsfahrt, die in diesem

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.