Vortrag: Die Orgel der Propsteikirche

Kornelimünster

Am Sonntag, 11. März um 17 Uhr, findet in der Propsteikirche von Kornelimünster eine Veranstaltung rund um die Orgel dieser Kirche statt, die 1763 von der ortsansässigen Orgelbauwerkstatt Brammertz nach einem Entwurf des Aachener Architekten Johann Joseph Couven (1701-1763) erstellt wurde.

Bei dieser Benefizveranstaltung berichtet Hans-Georg Reinertz in einem Lichtbildvortrag vom Orgelbau in Couvens Wirkungsgebiet im Allgemeinen und im Besonderen von Couvens Arbeit in Kornelimünster. Die Organistin der Propsteikirche St. Kornelius, Klara Rücker, wird mit kleineren Orgelwerken und Improvisationen den geschichtlichen Exkurs musikalisch bereichern, und Eduard Brammertz, heutiger Geschäftsführer der Schreinerei Brammertz, berichtet von der Arbeit seiner Vorfahren, die im 18. Jahrhundert die Orgel erbauten. Das von Couven entworfene Orgelgehäuse der Propsteikirche von Kornelimünster mit seinen sehr schön gestalteten Fassaden gehört zu den bemerkenswertesten Kreationen der rheinländischen Orgellandschaft. (red)

Kommentare sind geschlossen.