Verviers: Haus nach Brand völlig zerstört

Feuerwehreinsatz

In Verviers ist es am Dienstag laut Angaben der Feuerwehr der Zone 4 zu einem Brand in einem Haus gekommen.

Das Feuer brach in einem Haus mit mehreren Wohnungen im Viertel Mangombroux aus. Die Rettungskräfte wurden gegen 10 Uhr alarmiert. Die Feuerwehrposten von Verviers, Limbourg und Bleyberg waren im Einsatz, um die Flammen zu bekämpfen. Die Löscharbeiten dauerten den ganzen Tag. Bei dem Brand wurde niemand verletzt, eine Bewohnerin des Erdgeschosses konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Der Sachschaden ist groß, das Gebäude wurde komplett zerstört. Die Ursache ist noch unklar. (belga)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.