Siebte Mahnwache nach Fukushima-Unglück

Aachener Atomkraftgegner bleiben aktiv

Am Montag fand am Elisenbrunnen die siebte Mahnwache nach dem Unglück in Fukushima gegen Atomenergie und für 100 Prozent erneuerbare Energien statt. Die Mahnwachen werden während des »Atommoratoriums« immer montags um 18 Uhr vom offenen Aktionsbündnis gegen Atomenergie Aachen organisiert. Das Programm beinhaltet jeden Montag andere Beiträge zu Fragen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.