Sichere Wege für die Aachener Jecken

Straßenkarneval

Sperrmaterial für die Karnevalszüge: Martin Wierig stellt Verkehrsschilder und Absperrgitter bereit. | Foto: Stadt Aachen/Elisa Bresser

Damit die Karnevalszüge in Aachen stattfinden können, plant der Bereich Straßenunterhaltung und Brückenbau des Stadtbetriebs die Absicherung der Straßen. Hierzu lagern am Bauhof hunderte Halteverbotsschilder, Absperrgitter und Pylonen. 25 Mitarbeiter sind im Einsatz.

Die Pläne sehen auf den ersten Blick recht unspektakulär aus. Zwei DIN-A3 Seiten als Stadtplanauszug mit

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.