Seniorin bei Wohnungsbrand in Spa schwer verletzt

Feuer

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in der Innenstadt von Spa (Rue du Marché) ist eine ältere Frau in der Nacht zum Samstag schwer verletzt worden.

Die Feuerwehrzone „Hoëgne et Plateau“ wurde wegen eines Brandes alarmiert, der im Erdgeschoss des Hauses ausgebrochen war, wahrscheinlich im Wohnzimmer. Als die Feuerwehrleute in das brennende Haus vordringen konnten, fanden sie eine Person vor, deren Zustand als „kritisch“ bewertet wurde. Sanitäter und Ärzte nahmen sich der älteren Frau an und brachten sie in ein Krankenhaus. Über die Art ihrer Verletzungen wurden keine Angaben gemacht.

17 Feuerwehrleute der Posten Spa, Verviers und Theux bekämpften das Feuer, das schließlich nach zwei Stunden gelöscht werden konnte. Über die Brandursache konnten noch keine Angaben gemacht werden. (belga)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.