René Kollo gastiert zu seinem „Runden“ in Alsdorf

Musik

Er gilt als einer der größten Wagner-Tenöre der Welt: René Kollo. Über fünf Jahrzehnte begeistert der Berliner die Musikfans, ist bekannt für seine Erfolge in Bayreuth, an der New Yorker Met, der Scala in Mailand und im Mariinski-Theater in St. Petersburg.

Nun ist Kollo 80 Jahre alt und befindet sich auf seiner Abschiedstournee – am Freitag, 16. Februar, 20 Uhr, live in der Stadthalle Alsdorf. In seiner Zeit bei den Wagner-Festspielen in Bayreuth hat Kollo fast alles gesungen, was Wagner für Heldentenöre geschrieben hat. Allein elf Mal hat er dort den Siegfried gesungen, fünf Mal den Parsifal, neun Mal den Stolzing in den „Meistersingern“, 13 Mal Lohengrin, acht Mal Tristan. (red)Foto: dpa

Kommentare sind geschlossen.