Publifin-Verwaltungsrat bei Generalversammlung entlastet

Generalversammlung

Olnes Finanzschöffe Cédric Halin (rechts) kritisierte die Entlastung des Publifin-Verwaltungsrates durch die Generalversammlung. | Foto: Photonews

Viele Neuigkeiten am Dienstagabend bei der Generalversammlung der Interkommunalen Publifin. Die Dividenden für die angeschlossenen Kommunen wurden genehmigt und Stéphanie De Simone (PS) als neue Präsidentin vorgestellt. Die CDH-Vertreter forderten den Rücktritt von Stéphane Moreau, Chef der Publifin-Tochter Nethys.

Insgesamt elf Tagesordnungspunkte standen zur Debatte, darunter die Entlastung des

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.