Lüttichs berühmte Bueren-Treppe im bunten Blumenschmuck

Event

Die 374 Treppenstufen der „Montagne de Bueren“ sind eine der touristischen Attraktionen Lüttichs. | Foto: Stadt Lüttich

Alle zwei Jahre findet an Lüttichs berühmtester Treppe ein besonderes Blumenschmuck-Event statt. Die diesjährige Ausgabe findet vom 8. bis 13. Juni statt. Die Vorbereitungenlaufen auf Hochtouren.

374 Treppenstufen mit einer durchschnittlichen Steigung von 30 Prozent zählt die berühmte „Montagne de Bueren“ in Lüttichs Altstadtviertel – hoch von Féronstrée und Hors Château zur Citadelle. Das Blumenschmuck-Event „Bueren en fleurs“ findet in diesem Jahr zum sechsten Mal statt. Tausende Blumen und Kerzen lassen die Treppe dann besonders malerisch aussehen. 120 Gärtner der städtischen Dienste sind mit der Vorbereitung beschäftigt.

24.295 Blumenin 8.726 Kübelnauf 374 Treppenstufen

Die offizielle Zahl: 24.295 Blumen in 8.726 Kübeln werden auf den Stufen und den Zwischenplateaus der Treppe aufgestellt. Tausende Besucher werden auch in diesem Jahr erwartet, um ihre Kreationen zu bewundern.

Der Blumenschmuck hat immer ein besonderes Thema, das erst kurzfristig bekanntgegeben wird. Bei der letzten Ausgabe 2016 waren es die „Roten Teufel“, die als Blumenmotive dargestellt wurden.

Zu der Veranstaltung wird kein Eintritt erhoben. (mako)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.