Handgemenge im Supermarkt blieb nicht ohne Folgen

Polizeibericht

Bei einem handfesten Streit am Mittwochnachmittag in einem Supermarkt auf der Kirchrather Straße in Herzogenrath trug eine 17-jährige Jugendliche leichte Verletzungen davon. Sie wurde von Rettungssanitätern behandelt.

Der mutmaßliche Täter, ein 26-jähriger Mann aus Herzogenrath, flüchtete. Er konnte aber später im Zuge der eingeleiteten Ermittlungen geschnappt werden. Da er

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.