Fuchs im Möbelhaus

Kurios

Die Lütticher Feuerwehr rückte am Wochenende zu einem ungewöhnlichen Einsatz aus. In einem Möbelgeschäft in Jemeppe hatte sich ein ungebetener Gast eingefunden: Ein Fuchs war zu Besuch.

Die Feuerwehrleute brauchten rund 45 Minuten, um den Fuchs in dem 3.000 Quadratmeter umfassenden Geschäft zu fangen.

Wie lange sich das Tier vorab in dem Gebäude befand oder wie es hinein gelangt war, bleibt offen. (belga)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.