Ein Weihnachtszirkus für die ganze Familie

Aachen

Die Lieblingsnummer der Höher-Schneller-Weiter-Fraktion: das Todesrad. Ähnlich wie bei der Stangenbalance geht es hier um das Gleichgewicht. | Foto: Klaus Schlupp

Im vollbesetzten Zirkuszelt feierte am Freitag der Weihnachtszirkus seine Premiere. Es ist eine gelungene Mischung aus atemberaubender Akrobatik, Slapstik und Clownerie.

Von Klaus Schlupp

Hier kann einem nur der Mund offen stehen: Ein Mann fährt auf dem Einrad. Auf dem Kopf balanciert er eine fünf Meter hohe Stange. Auf dieser macht eine

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.