Digitale Zukunftswelt gewinnt mehr und mehr an Gestalt

Aachen 2025: Veranstaltung nimmt konkrete Formen an - Mehrere über die Stadt verteilte „Themenparks“

Unterstützer von Aachen 2025 bei der Vorstellung des Projektes (v.l.n.r.): Dieter M. Begaß, Stadt Aachen; Dr. Günter Bleimann-Gather, TEMA AG; Prof. Stefan Kowalewski, RWTH Aachen; Andreas Schneider, NetAachen GmbH; Andreas Müller, Zeitungsverlag Aachen GmbH; Rolf Geisen, REGINA e.V. und Michael Bayer, IHK Aachen. | Foto: Aachen 2025

Wie wird die Digitalisierung unser Leben verändern? Welchen Einfluss hat sie auf unseren Alltag, auf Arbeit, Wohnen, Einkaufen, Kommunikation, Mobilität, Gesundheit und Lernen? Wie die Zukunft in einem Jahrzehnt aussehen kann, wird vom 23. bis 25. September 2016 in Aachen die Veranstaltung „Aachen 2025“ zeigen. Die Vorbereitungen sind, unterstützt

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.