Der fiese Jago treibt ein übles Spiel

Oper

Otello (José Cura) beschuldigt Desdemona (Cinzia Forte) vor dem prächtigen Bühnenbild von Carlo Sala der Untreue. | Foto: Lorraine Wauters, ORW

Als Stefano Mazzonis de Pralafera vor sechs Jahren seine Otello-Inszenierung im Palais Opera auf dem Bavière-Gelände präsentierte waren alle fünf Vorstellungen nahezu ausverkauft. Das dürfte diesmal bei der Reprise im Lütticher Opernhaus nicht anders sein. Zur Premiere waren gar König Albert und Königin Paola gekommen.

Von Heinz Godesar

Gleich zu Beginn dieser

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.