Bus kracht in Auto – 16 Verletzte in Aachen

Verkehr

Illustrationsbild | Foto: dpa

Bei einem Unfall mit einem Linienbus sind am Aachener Kaiserplatz 16 Menschen verletzt worden – darunter drei Kinder.

Wie die Polizei mitteilte, krachte die 38 Jahre Busfahrerin am Samstag mit ihrem Gefährt von hinten gegen ein Auto. Sanitäter versorgten die leicht verletzten Menschen und brachten sie in ein Krankenhaus. Der Verkehr wurde zwischenzeitig einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

Im Einsatz waren laut Feuerwehr unter anderem fünf Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein leitender Notarzt, ein Hilfeleistungslöschfahrzeug, ein Einsatzleitwagen sowie ein Mannschaftstransportfahrzeug. (red/dpa)

Kommentare sind geschlossen.