70-Jähriger rebellierte nach Verkehrsunfall

Verviers

Ein 70-jähriger Autofahrer hat am Freitagabend unter dem Einfluss von Alkohol am Steuer seines Autos einen Unfall verursacht und danach gegen die Polizei rebelliert.

Der Unfall ereignete sich gegen 22.30 Uhr auf der Rue de Stembert. Offenbar ist der Mann mit seinem Auto gegen ein am Straßenrand abgestelltes Fahrzeug geprallt.

Er versuchte zunächst, die Flucht zu ergreifen, und weigerte sich beim Eintreffen der Polizei, sich einem Alkoholtest zu unterziehen. Als die Beamten ihn auf die Polizeiwache mitnehmen wollten, wehrte er sich und wurde gewalttätig. Er verletzte allerdings dabei niemanden und konnte schließlich überwältigt werden. Die Nacht verbrachte er in einer Ausnüchterungszelle und wird sich demnächst vor Gericht wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss sowie wegen Widerstands gegen die Polizei verantworten müssen.

Offenbar war der Mann bereits früher einmal unter Alkoholeinfluss straffällig geworden. Dies liegt jedoch 40 Jahre zurück. (belga)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.