Vom Rettungsanker zum Selbstläufer

Eupener Knabenchor blickt auf erfolg- und gesangsreiche 20 Jahre zurück

Seit 20 Jahren wird im Knabenchor Jungen und jungen Männern die Freude an der Musik und am Chorgesang vermittelt. Diese Archivaufnahme aus dem Gründungsjahr zeigt den Kinderchor mit dem damaligen Bürgermeister Fred Evers (links) und Initiator Klaus Kaiser (rechts).

Seit zwei Jahrzehnten wird im Eupener Knabenchor Jungen und jungen Männern die Freude an der Musik und am Chorgesang vermittelt. Am 18. September feiert der Knabenchor sein zwanzigjähriges Bestehen.

Von Pascal Sporken

Das Projekt Knabenchor erwuchs eigentlich aus einer Notlage: 1991 sah die Gesangsszene in Eupen recht düster aus; Personalprobleme machten sich

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.