„Sie fehlt an allen Ecken und Enden“

Gesellschaft: Bestürzung über Tod der Lontzener ÖSHZ-Präsidentin Ilona Thieffry - „Sie war immer zur Stelle, wenn man sie brauchte“

2012 wurden Ilona (links vorne) und ihr Mann Arthur Thieffry als das Königspaar der Kgl. St. Josef Schützen in Herbesthal gefeiert. | Foto: privat

In der Gemeinde Lontzen und speziell in Herbesthal kannte sie wahrscheinlich jeder: ÖSHZ-Präsidentin Ilona Thieffry war eine Persönlichkeit. Ihr unerwarteter und plötzlicher Tod ruft bei vielen Weggefährten aus Politik und Vereinsleben Trauer und Bestürzung hervor.

Von Nathalie Wimmer

Ilona Tieffry-Audenaerd (geboren am 13. Juli 1952) ist am Montag nach kurzem Krankenhausaufenthalt an

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.