Polizei erwischt „Opferstock-Dieb“ auf frischer Tat

Kriminalität

Nach einem Hinweis fasste die Polizei einen mutmaßlichen Dieb.│Bild:dpa

Zu einer vorläufigen Festnahme kam es am Freitagnachmittag in Kelmis, als in der Kirche ein Dieb auf frischer Tat ertappt wurde.

Bereits am Vortag hatte ein Mitglied der Kirchenfabrik der Polizei gemeldet, dass seit geraumer Zeit ein ungewöhnlich niedriger Inhalt der Opferstöcke festgestellt wurde. Freitagnachmittag meldete sich der Mann erneut und wies auf die Anwesenheit eines Verdächtigen in der Kirche hin. Die Polizei traf daraufhin auf einen 64-jährigen Mann aus Verviers.  In einer Tasche hatte er Material, das dazu diente, den Inhalt der Opferstöcke förmlich „herauszufischen“.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.