Neues Wörterbuch der Eupener Mundart geht an Michael Heinen

Verlosung

"Nää wa! Watt gevällech? Schödd es nog ännt!" Siegried Theissen hat ein "Neues Wörterbuch der Eupener Mundart" konzipiert, das im GrenzEcho-Verlag (bit.ly/GEV-Mundart) erschienen ist. Die GE-Internetredaktion hat deshalb ab dem 19. März und bis Karfreitag jeden Wochentag ein kleines Rätsel ins Leben gerufen. 

Das GrenzEcho gab ein Wort vor und die User mussten entweder über einen Kommentar unter dem Artikel oder per Facebook erraten, welcher Begriff gemeint ist. Natürlich durften alle mitmachen, nicht nur die Eupener. Am Ende der Aktion verschenkte das GrenzEcho unter allen Teilnehmern ein Wörterbuch. Über das Buch von Siegfried Theissen darf sich Michael Heinen freuen. Wir gratulieren! 

Die bisher abgefragten Begriffe:

Tag

Begriff

Bedeutung

19.03:

Nassauwer

Geizkragen

20.03:

Kötteleskésst

Radio // Hintern, Po

21.03:

Éjjerdoël

Eidotter

22.03

A’fischke

Nachricht

25.03

Tsuppeschnauts

Zwirbel-Schnauzbart

26.03

Eech

Egge

27.03

Övveschte

Chef

28.03

Beschüüteköschke

Hintern

29.03

Poëschéï

Osterei

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Kommentare sind geschlossen.