Monschauer Straße wird früher fertig als geplant

Bauarbeiten

Wie die Stadt Eupen bekannt gibt, werden die Arbeiten am letzten Teilstück der Monschauer Straße, zwischen Eupen und dem Naturzentrum Haus Ternell, früher als geplant beendet sein.

Dies habe sich im Rahmen einer Baustellenbesprechung den Angaben der Mitarbeiter des Öffentlichen Dienstes der Wallonie zufolge ergeben.

Ursprünglich war die Fertigstellung der etwa fünf Kilometer langen Strecke für Ende des Monats Juni geplant.  Aller Voraussicht nach wird das Teilstück jedoch idealerweise bereits Anfang Juni, spätestens jedoch Mitte des kommenden Monats, fertigstellt. Bis dahin bleibt die Straße gesperrt.

Die Arbeiten an dem vormals als „Highway To Hell“ bekannten Abschnitt waren Ende Februar angegangen worden. (red)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.