Unbekannte beschädigen Briefkästen mit Pyrotechnik – Einbrüche in Kelmis

Einsätze

Illustrationsbild: dpa

In der Silvesternacht haben sich Unbekannte in Hergenrath mit Pyrotechnik an Briefkästen zu schaffen gemacht. In Kelmis haben Einbrecher die Gunst der Feierstunden genutzt und sind in mehrere Wohnungen eingestiegen. Das teilt die Polizei am Neujahrsmorgen mit.

Zwischen 13 Uhr und 15.30 Uhr kam es in Hergenrath zu mehreren vorsätzlichen Beschädigungen an Briefkästen durch Pyrotechnik. Dabei wurde mehrfach ein weißer Kastenwagen mit zwei männlichen Personen an Bord gesehen. Ob die Männer etwas mit den Zwischenfällen zu tun haben, steht noch nicht fest.

Auf der Lütticher Straße in Kelmis brachen Einbrecher in der Nacht von Sonntag auf Montag eine Terrassentüre an der Hinterseite eines Mehrparteienhauses auf, durchsuchten sämtliche Räume, Schränke und Schubladen, und verließen das Haus dann vermutlich über ein Fenster an der Vorderseite des Gebäudes. Der Einbruch ereignete sich zwischen 19.30 Uhr am Sonntagabend und 2 Uhr am Montagmorgen. Ob etwas entwendet wurde, ist noch unklar.

Zwischen 13 Uhr und 2.30 Uhr kam es in der Stadionstraße in Kelmis ebenfalls zu einem Wohnungseinbruch. Dabei wurde die unverschlossene Eingangstür geöffnet, ohne beschädigt zu werden. Das Innere des Hauses wurde durchsucht. Ob etwas entwendet wurde, bleibt zu bestimmen. (red)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.