»Die Grenzlandfrau« am Köpfchen

Im Rahmen des zehnjährigen Bestehens des Kulturvereins »Kunst und Kultur im Köpfchen« in Hauset wird die Autorin Maryanne Becker am kommenden Sonntag, 7. März, um 17 Uhr am deutsch-belgischen Grenzübergang aus ihrem Roman »Die Grenzlandfrau« lesen. Maryanne Becker erzählt die bewegende Geschichte von Jakobine in den Wirren der Zeit

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.