Als „Bollenien“ vor 60 Jahren wieder zu Deutschland kam

Geschichte

Zeitzeuge: Aloys Freh zeigt seine zwei Personalausweise. | Foto: Klaus Schlupp

Vor 60 Jahren, am 28. August 1958, kamen die Dörfer Bildchen und Losheim wieder zurück nach Deutschland. Der heute 90-jährige Stadtamtsrat a.D. Aloys Freh war als Verwaltungsbeamter vor Ort dabei.

Von Klaus Schlupp

Aloys Freh zeigt zwei Personalausweise. Den belgischen brauchte er, um zu seinem Job als Beamter zur Aachener Stadtverwaltung

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren
  1. Der Bericht des Herrn Freh ist nicht vollständig, denn damals gehörte auch die Ortschaft Hemmeres, gelegen zwischen Winterspelt und Auel, zu den von Belgien verwalteten Ortschaften.

    Bernard Roehl Hünningen/Büllingen

  2. Kleiner Tip:
    Hubert Tautges, Ortsbügermeister in Winterspelt, kann bestimmt interesinteressante Details dazu geben. Ich bin mir sicher, dass Herr tautges bereitwillig einem Grenzecho-Jounalisten dazu einiges zu erzählen weiß.

Schreiben Sie einen Kommentar zu Frieda Meyer Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.