Wolfsexperte Michael Pankert: „Offen mit der Thematik umgehen“

Natur

Ein Wolf steht in einem niedersächsischen Freigehege: Eine mögliche Einwanderung des Wildtieres nach Westeuropa beschäftigt auch die Menschen in Ostbelgien. Illustrationsfoto: dpa

Vor 150 Jahren wurden die letzten Wölfe in Ostbelgien ausgerottet. Nun trauen sich Wölfe wieder nach Mitteleuropa, einzelne auch nach Ostbelgien. „Ob sie bleiben werden, das wissen wir noch nicht“, sagt der Forstbeamte Michael Pankert. Doch seitdem Wölfe in die Nachbarländer eingewandert sind, bereitet sich auch Belgien auf ihr Kommen

Von Elli Brandt

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren
  1. Michael PANKERT
    Öffentlicher Dienst der Wallonie
    Operative Generaldirektion der Landwirtschaft, der Naturressourcen
    und der Umwelt
    Abteilung Natur und Forsten – Direktion Malmedy-Büllingen
    Avenue Monbijou n°8, 4960 MALMEDY
    Tel: +32 (0)80 79 90 42
    Gsm: +32 (0)472 92 03 00
    E-mail: michael.pankert@spw.wallonie.be

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.