Vennbrand schnell gelöscht

Feuerwehreinsatz

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. | Foto: GE-Archiv

Im Hohen Venn, unweit von Baraque Michel, hat es am Samstagvormittag gebrannt.

Das Gestrüppfeuer konnte aber schnell gelöscht werden, da zufällig zum gleichen Zeitpunkt eine größere Übung des Zivilschutzes und der Feuerwehren im Hohen Venn stattfand.

Doch wurde konkret eine Vermisstensuche unter realen Bedingungen nachgestellt.

Die vor Ort anwesenden Feuerwehrleute konnten sehr schnell zum Brandort vorstoßen und das Feuer eingrenzen. Letztlich wurden lediglich acht Quadratmeter in Mitleidenschaft gezogen. Der schnelle Einsatz hat Schlimmeres verhindert. Medienberichten zufolge könnten Camper das Feuer verursacht haben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.