Text zwischen den Bildern: Theater K kommt ins Eupener Ikob

Kultur

Eine Stunde lang ziehen die Schauspieler mit der Tänzerin Simone El Melloukki Riffi und der Klarinettistin Regina Pastuszyk durch die aktuelle Ausstellung des IKOB, lesen und spielen Texte, singen und tanzen. | Foto: Klaus Schlupp

Theater kommt ins Museum. Mit einer szenischen Lesung mit Musik und Gesang kontrastieren die Schauspieler des Aachener Theater K am kommenden Wochenende die Ausstellung „Ressentiments – Kulturen des Dissens“ im IKOB.

Von Klaus Schlupp

Offene Türen haben die Schauspieler des Aachener Theater K bei Ikob-Chef Frank-Thorsten Moll eingerannt. „Ich begrüße es, wenn

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.