Spektakulärer Autounfall: Frau rast gegen Hauswand

Polizeimeldungen

Der Unfall ereignete sich am Freitagabend gegen 18 Uhr. | Foto: Carsten Lübke

Eine offensichtlich alkoholisierte Fahrerin hat am Freitagabend eine Spur der Verwüstung in Eupen hinterlassen. Auch in Lontzen hat sich am Freitagabend ein Unfall ereignet, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

Eine 42-jährige Eupenerin hat ihr Fahrzeug am Freitagabend vom Rotenberg kommend Richtung Neustraße in einer Linkskurve gegen drei rechts geparkte Fahrzeuge gelenkt. Sie überquerte anschließend die Fahrbahn und fuhr dabei gegen eine Hausfassade, wo ihr Fahrzeug zum Stehen kam. Sie musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ein Atemtest brachte auch für die Polizei die Gewissheit, dass die Frau wohl unter Alkoholeinfluss stand. Sie muss für die Dauer von 15 Tagen auf ihre Fahrerlaubnis verzichten.

Auch in Lontzen hat sich am Freitagabend ein Verkehrsunfall auf der Montzener Straße ereignet. Nachdem ein in Richtung Montzen fahrender 27-jähriger Mann aus Eupen die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte, stieß er mit einem ihm entgegenkommenden PKW einer 62-jährigen Frau aus Lontzen zusammen. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Die beiden Insassinnen des anderen Fahrzeugs wurden mit leichten Verletzungen zum Eupener Krankenhaus gebracht. (red)

Kommentare sind geschlossen.