RSI sucht Nachfolger für Direktorin Brigitte Kocks

Bildungswesen

Archivbild von RSI-Direktorin Brigitte Kocks, für die nun ein Nachfolger gesucht wird. | Foto: GrenzEcho

Das Robert-Schuman-Institut (RSI) in Eupen sucht nach einem Nachfolger für Direktorin Brigitte Kocks, die im Sommer in den Ruhestand wechseln wird.

Ein entsprechender Bewerbungsaufruf wurde nun auf dem Bildungsserver der Deutschsprachigen Gemeinschaft veröffentlicht. Das Amt sei ab dem 1. Juli 2018 vakant und dann im Rahmen einer Bezeichnung auf unbestimmte Dauer zu vergeben, heißt es in dem Aufruf. Interessenten können sich bis zum 9. März 2018 auf diese Stelle bewerben. „Die Bewerber müssen nachweisen, dass sie die erforderlichen Zulassungsbedingungen erfüllen. Darüber hinaus müssen sie dokumentieren, über das im Bewerbungsaufruf beschriebene Profil des Direktors zu verfügen, und einen Strategie- und Aktionsplan beifügen“, steht in dem Aufruf. Weitere Infos auf www.ostbelgienbildung.be.

Kommentare sind geschlossen.