Ostbelgien im Rückblick: Benoît Ledur, in Schule und Pfarren gefordert

DAMALS

Benoît Ledur zwischen Diözesanbischof van Zuylen und Direktor Josef Pankert, Bischöfliche Schule St.Vith. | Foto: GE-Archiv

Benoît (Benedikt) Ledur hatte als Priester in den drei Kantonen Eupen, Malmedy und St.Vith in der Seelsorge und im Unterricht mit Weitsicht und aufbauenden Initiativen viele Jahre gewirkt, als er im Oktober 1999 in Eupen verstarb. Hier hatte er seit 1971 im Ruhestand gelebt, den er immer wieder zur

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.