Neuer Eupener Bushof nahm auf Papier Form an

Mobilität

Mobilitätsschöffe Arthur Genten (Ecolo) am Eupener Bushof: Die parallele Anordnung der Busse wird nach dem Umbau des Areals Geschichte sein. Die Haltebuchten sollen künftig um eine Insel herum in der Mitte des Geländes angesiedelt werden. | Foto: David Hagemann

Die regionale wallonische Transportgesellschaft (SRWT) hat den Bauantrag für die Neugestaltung des Eupener Bushofes an der Aachener Straße eingereicht. Voraussichtlich im kommenden Jahr soll die Anlage modernisiert werden, damit der Komfort für die Fahrgäste der TEC steigt und die Sicherheit für Fußgänger und Fahrradfahrer erhöht wird.

Von Heinz Gensterblum

Das Sprichwort, dass

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.