Nathalie Mengels ist freiberufliche Hebamme: „Könnte mir nichts Schöneres vorstellen“

Beruf

Nathalie Mengels (Bildmitte) betreut sowohl Geburten im Aachener Klinikum als auch Neugeborene und ihre Eltern während der ersten gemeinsamen Wochen zu Hause. | Foto: privat

Ohne Hebamme an ihrer Seite würde sich so manche werdende oder frischgebackene Mutter wohl aufgeschmissen fühlen. Denn Entbindungshelferinnen begleiten Schwangere längst nicht nur im Kreißsaal durch die kräftezehrende Geburt. Wer es wünscht, kann sich schon während der Schwangerschaft und in den Wochen nach der Entbindung zu Hause von einer Hebamme

Von Annick Meys

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.