Mehrere Ladendiebe auf frischer Tat ertappt

Kriminalität

Man sieht sich immer zweimal im Leben: Nachdem es zwei Diebinnen am Freitagmorgen gelungen war, dem Ladendetektiv im Eupener Colruyt-Supermarkt zu entwischen, versuchten sie ihr Glück wenige Stunden später ein weiteres Mal – allerdings weniger erfolgreich.

Der Ladendetektiv hatte die beiden Frauen bereits am Freitagmorgen beim Stehlen erwischt, allerdings war es ihm zu diesem Zeitpunkt nicht gelungen, sie zu stellen. Am Freitagabend, gegen 18 Uhr, erwischte er sie dann auf frischer Tat.

Eine Stunde zuvor hatte der aufmerksame Detektiv bereits zwei Jugendliche dabei erwirscht, wie sie zwei Flaschen Vodka mitgehen lassen wollten.

Außerdem meldet die Polizei, dass auf dem Parkplatz der Total-Tankstelle in Eynatten an zwei Lkw die Anhängerplanen aufgeschlitzt wurden. Die Täter erbeuteten eine Livebox 4 – eine Art Router. Die Taten ereigneten sich bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag.

In Kelmis stellte eine Autofahrerin am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr Schäden an ihrem weißen Renault Twingo fest, den sie gegen 20.20 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Sportzentrum abgestellt hatte: Der Außenspiegel auf der Beifahrerseite war nach innen geklappt, das Gehäuse zerkratzt und das Spiegelglas gerissen. Der Verursacher war längst über alle Berge.

Außerdem zogen die Beamten in der Nacht von Freitag auf Samstag mehrere Autofahrer aus dem Verkehr: Drei davon hatten Drogen konsumiert, ein vierter Autofahrer stand unter Alkoholeinfluss. Alle vier Fahrer mussten ihren Führerschein abgeben. (red)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.